Dreifachsporthalle Selters

Beginn der Bauarbeiten

Wir freuen uns gemeinsam mit den Verantwortlichen der Verbandsgemeinde Selters und den Schülern über den Auftakt der Bauarbeiten an der Dreifachsporthalle. Bei einem gemeinsamen Rundgang informierte sich der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering über die Sanierung. Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Arbeiten mit einer Summe von 591.000 €. 

Die Halle ist eingebunden im Gesamtkomplex der Integrierten Gesamtschule. Der Zugang des 1978 erbauten Sporthallengebäudes erfolgt vom Schulhof, 4,40m über dem Sportniveau, der untere Zugang über Rampen. Die Sporthalle kann durch Trennwände dreigeteilt werden, an der Längswand befinden sich drei Ausziehtribünen. Geräteräume sowie Lehrerumkleiden docken an der Seite an, im Obergeschoss sind Umkleiden für Schüler und Vereinsmitglieder untergebracht.

Bei der Sanierung muss der alte Sportboden samt Unterkonstruktion abgebrochen werden und wird durch einen neuen Bodenaufbau ersetzt. Der jetzige gelbe Schaumstoffprallschutz wird entfernt und durch hochwertigen textilen Anprallschutz ersetzt. Für die umlaufende dunkle Holzverkleidung ist ein heller Anstrich vorgesehen. – farbige Piktogramme symbolisieren Dynamik und Bewegung. Die in die Jahre gekommene, mechanisch ausziehbare Tribüne wird durch eine motorisch unterstützte, ausfahrbare Tribüne ersetzt. Für die barrierefreie Nutzung ist ein barrierefreies Bad mit Umkleidemöglichkeit auf der Hallenebene geplant.

2018 wurde bereits das gesamte Dach der Sporthalle energetisch saniert. Die neuen Oberlichter ermöglichen eine natürliche Belichtung und Belüftung. Zusätzlich soll das Sporthallendach noch mit einer Photovoltaikanlage ausgerüstet werden, dies wird die gesamte Sporthalle mit Strom aus regenerativer Energie versorgen.

Bauherr: Verbandsgemeinde Selters
Leistungsphasen: 1-9
Bauzeit: Juli bis Dez. 2024

+ Link zur Verbandsgemeinde

Visualisierung von der Tribüne

Sporthalle Bestand

Weitere Projekte aus dem Bereich Aktuelles